Achim Bocher wird neuer Amtsleiter

BocherEinstimmige Wahl im Gemeinderat

Einstimmig hat der Gemeinderat am heutigen Freitag in nichtöffentlicher Sitzung Achim Bocher zum neuen Leiter des Amts für Familien, Jugend und Senioren gewählt. Der 44-jährige gebürtige Reutlinger, seit 2009 stellvertretender Amtsleiter, wird sein Amt zum Jahresbeginn antreten. Sein Vorgänger Manfred Urban scheidet Ende des Jahres als Leiter des größten städtischen Amtes mit etwa 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Dienst der Stadt aus.

„Mit Achim Bocher, der das breite Aufgabenspektrum im Amt für Familie, Jugend und Senioren bestens kennt und in den vergangenen Jahren erfolgreiche Arbeit geleistet hat, wird ein ausgewiesener Sozialfachmann nahtlos an die Arbeit seines Vorgängers anknüpfen können“, betont Oberbürgermeister Harry Mergel. „Mit ihm erhalten wir eine dynamische und verbindlich auftretende Persönlichkeit, die gerade aktuell im Bereich der Flüchtlingsunterbringung hervorragende Arbeit leistet“, freut sich Bürgermeisterin Agnes Christner auf die weitere Zusammenarbeit mit Bocher.

17 Bewerbungen waren auf die interne und externe Stellenausschreibung eingegangen.

1971 in Reutlingen geboren, ist Bocher seit 2001 bei der Stadt Heilbronn, zunächst als Abteilungsleiter Besondere Sozialleistungen beim Amt für Familie, Jugend und Senioren und seit sechs Jahren stellvertretender Amtsleiter. Von 1996 bis 2001 war der verheiratete Familienvater, der im Landkreis wohnt, im Sozialbereich bei der Stadt Stuttgart tätig.

Advertisements