Lehrgänge mit Bestnoten abgeschlossen

Neuer Lebensmittelkontrolleur und neue Amtstierärztin

Die Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung des Ordnungsamts der Stadt Heilbronn verzeichnet zum Jahresende zwei erfolgreich abgeschlossene Aus- beziehungsweise Weiterbildungen an der Landesakademie für Veterinär- und Lebensmittelwesen (AkadVet) in Stuttgart:

Christian Amend absolvierte bei der Stadt eine zweijährige Ausbildung zum Lebensmittelkontrolleur, die er an der Landesakademie für Veterinär- und Lebensmittelwesen in Stuttgart als Jahrgangsbester von insgesamt 15 Teilnehmern mit der Gesamtnote sehr gut abschloss.

Verbraucherminister Alexander Bonde übergab die Urkunden an die neuen Lebensmittelkontrolleurinnen und –kontrolleure. Infolge der Verwaltungsreform 2005 sind die Aufgaben des damaligen Wirtschaftskontrolldienstes auf die unteren Verwaltungsbehörden und somit auch auf die Stadt Heilbronn übergegangen. Um den Verbraucherschutz zu stärken, wurde Christian Amend, der bereits eine Ausbildung zum Metzgermeister hat, als zusätzlicher Lebensmittelkontrolleur bei der Stadt ausgebildet.

Auch Dr. Sina Frieß konnte den Vorbereitungslehrgang für den tierärztlichen Staatsdienst mit einer Gesamtdauer von vier Monaten erfolgreich mit bestem Ergebnis beenden. Am Kurs nahmen 44 Tierärzte aus drei Bundesländern und zwei Bundeswehrangehörige teil.

Dr. Sina Frieß ist seit 1. Februar 2013 beim Ordnungsamt in der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beschäftigt. Schwerpunktmäßig ist sie für die Bereiche Tierschutz und Tiergesundheit sowie für die Lebensmittelüberwachung zuständig.

Advertisements