Neue Aufgabe angetreten

KlenkMonaMona Klenk ist neue Flüchtlingsbeauftragte

Mona Klenk ist die neue Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Heilbronn. Die 24-jährige gebürtige Heilbronnerin koordiniert ab sofort die gesamten Tätigkeiten in der Flüchtlingsarbeit. Zu ihren Aufgaben zählen die Steuerung und enge Zusammenarbeit mit der ARGE Flüchtlinge, die Organisation von Projekten, insbesondere im Bereich der Sprachförderung und der Beschäftigung von Flüchtlingen sowie die Unterstützung der ehrenamtlich Engagierten in den Wohnheimen.

 

„Ich freue mich, dass wir mit Mona Klenk eine ebenso dynamische wie kommunikative Persönlichkeit für dieses anspruchsvolle Aufgabenfeld gewinnen konnten“, betont Bürgermeisterin Agnes Christner. Aus ihrem bisherigen Aufgabenbereich zunächst bei der Stabsstelle Stadtentwicklung und Zukunftsfragen und der Stabsstelle Partizipation und Integration bringe sie beste Voraussetzungen für die neue Tätigkeit mit.

 

Angesiedelt ist die Flüchtlingsbeauftragte als Stabsstelle beim Amt für Familie, Jugend und Senioren, zunächst im Gebäude in der Gymnasiumstraße 44. Zu erreichen ist Klenk telefonisch unter 07131/56-4150 sowie per E-Mail; mona.klenk@stadt-heilbronn.de.

 

Mona Klenk hat nach dem Abitur am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Public Management an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl studiert. Danach hat sie ihre Arbeit bei der Stadt Heilbronn aufgenommen und ist seit knapp zwei Jahren in städtischen Diensten.

Advertisements