Joachim Ebel neuer Revierleiter

ebeljoachimErster Polizeihauptkommissar Joachim Ebel als neuer Leiter des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen eingesetzt

Polizeipräsident Hartmut Grasmück setzte am Montag im Rahmen einer Feierstunde in Anwesenheit zahlreicher Gäste den neuen Leiter des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen in sein Amt ein.

Erster Polizeihauptkommissar Joachim Ebel (56), ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Im Jahr 1979 begann er seine Ausbildung bei der Polizei und wurde 1982 zur damaligen Polizeidirektion Heilbronn versetzt. Hier hat er verschiedene Dienststellen und Funktionen durchlaufen, ehe ihm zum 1. September 2016 die offizielle Leitung des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen übertragen wurde.

Grußworte überbrachten für die Stadt Heilbronn Bürgermeisterin Agens Christner, für die Staatsanwaltschaft Heilbronn Oberstaatsanwalt Martin Renninger und für das Polizeipräsidium Heilbronn der Personalratsvorsitzende Markus Megerle.

Das Polizeirevier in Böckingen wurde nach Ausscheiden des Ersten Polizeihauptkommissars Volker Gehring als Revierleiter zum Jahresende 2015 vom 1. Januar bis 31. August 2016 durch Polizeioberkommissarin Lisa-Marie Klesse kommissarisch geleitet.

Das Revier ist zuständig für die Stadtteile Böckingen, Neckargartach, Frankenbach, Biberach, Kirchhausen und Klingenberg und betreut rund 48.500 Einwohner.

 Foto: Polizeipräsident Hartmut Grasmück (rechts) gratuliert dem neuen Revierleiter, Erster Polizeihauptkommissar Joachim Ebel.

Advertisements