Karl Himmelhan als stellvertretender Leiter des Polizeipräsidiums begrüßt

Mit der Bestellung des Polizeivizepräsidenten Karl Himmelhan zum stellvertretenden Leiter ist die Führungsmannschaft des Polizeipräsidiums seit Ende vergangenen Jahres wieder komplett.

Der 58-Jährige wurde am vergangenen Mittwoch im Rahmen einer Amtseinführungsfeier offiziell bei seiner neuen Dienststelle begrüßt.
Mit Karl Himmelhan gewinnt das Polizeipräsidium Heilbronn einen sehr erfahrenen Polizeibeamten des Landes Baden Württemberg, der mit seinem fundierten Wissen, insbesondere im Führungs- und Einsatzbereich eine große Bereicherung darstellt.
Dies wurde durch den Leiter des Polizeipräsidiums Polizeipräsident Hans Becker, in seiner Begrüßungsrede betont.
Mit seiner Bestellung wurde somit die Runderneuerung der Führungsriege abgeschlossen.

Karl Himmelhan begann seinen Dienst bei der Polizei 1975 bei der Bereitschaftspolizei in Bruchsal.
Nach seinem Studium an der Hochschule für Polizei von 1984 – 1986 war er als Zugführer bei der Bereitschaftspolizei eingesetzt bis er 1992 an der Polizei-Führungsakademie in Münster-Hiltrup seinen Aufstieg in den höheren Dienst begann.
Danach folgten zahlreiche Führungsaufgaben bei der damaligen Polizeidirektion Heidelberg sowie die Mitverantwortung der Planung der polizeilichen Einsätze beim Nato-Gipfel 2009 in Baden-Baden und Kehl sowie beim Besuch des Papstes 2011 in Freiburg.
Zuletzt war Karl Himmelhan als Leiter des Führungs- und Einsatzstabs beim Polizeipräsidium Mannheim eingesetzt.

Der Leitende Oberstaatsanwalt Frank Rebmann, der Amtsleiter des Ordnungsamts der Stadt Heilbronn Bernd Werner und der Vorsitzende des Personalrats des Polizeipräsidiums Markus Megerle begrüßten den neuen Vizechef des Heilbronner Polizeipräsidiums in ihren Grußworten ebenfalls recht herzlich und boten Karl Himmelhan eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an.
Dieser bedankte sich in einer kurzen Ansprache für das entgegengebrachte Vertrauen und ließ die nahezu 100 Gäste der Feierstunde wissen, dass er sich auf die kommenden Herausforderungen und Aufgaben beim flächenmäßig größten Polizeipräsidium Baden-Württembergs freut.
Freuen konnte er sich bereits sechs Tage später über einen Termin beim Landespolizeipräsidenten Baden-Württembergs Gerhard Klotter.
Im Innenministerium in Stuttgart wurde Karl Himmelhan nämlich passend zur neuen Aufgabe vom Leitenden Polizeidirektor zum Polizeivizepräsidenten ernannt.

Das Bild zeigt den neuen Vizechef des Heilbronner Polizeipräsidiums, Karl Himmelhan (Mitte), und seine Gattin, sowie die Grußwortredner EPHK M.Megerle (links), Amtsleiter Bernd Werner (2.v.l.), Polizeipräsident Hans Becker (3.v.l.), Ltd.Polizeidirektor Wolfgang Reubold (2.v.r.) und Ltd.Oberstaatsanwalt Frank Rebmann. Foto: Polizei/Prach

Advertisements